Zahnimplantate

auch mit Knochenaufbau vertikal (Höhendefekt) und horizontal (Breitendefekt)
Zahnimplantate dienen als lang anhaltender und funktionstüchtiger Zahnersatz um bestehende Zahnlücken zu schließen. Diesen Eingriff bieten wir auch mit Knochenaufbau an.

Implantate

Implantate sind eine sehr gute Alternative zum herkömmlichen Zahnersatz. Sie können sofort (Sofortimplantation), verzögert oder später eingesetzt werden. Der Vorteil ist, dass Zähne nicht für eine Brücke oder Krone beschliffen werden müssen oder der neue Zahnersatz entfernt werden muss. Da Implantate als Pfeiler für Kronen und Brücken dienen, kann ein herausnehmbarer Zahnersatz vermieden werden. Lebensqualität, Kauvermögen und Ästhetik und damit auch die Aussprache werden deutlich verbessert. 

Besonders für Patienten mit zahnlosen Kiefern bedeutet ein implantatgetragener Zahnersatz eine große Verbesserung des Tragekomforts und der Kauqualität. Da außerdem oft eine gaumenfreie prothetische Lösung angeboten werden kann, kommt es zu einer enormen Verbesserung des Schmeckens. Der Zahnersatz kann je nach Anzahl der Implantate festsitzend oder bedingtfestsitzend sein. Durch die Stabilisierung einer Unterkieferprothese ist eine große Verbesserung im Alltag gegeben. 

Daher tragen Implantate zu einem sicheren Umgang  mit dem Zahnersatz bei, so dass die »lose Prothese« oder ein ungewolltes Herunterklappen vermieden werden können.

Grundsätzlich erfolgen eine Diagnostik, Planung und detaillierte Kalkulation vor der eigentlichen OP. Hierzu verwenden wir unsere hochmodernen und strahlungsarmen digitale Röntgengeräte. Vor allen nutzen wir unser DVT (dentale Volumentomographie/ cone beam CT der Firma Sirona: GALILEOS ComfortPLUS) als Planungsgrundlage. Wir planen prothetisch orientiert nach dem Backward planning unteranderen mit der Planungssoftware SICAT/ Galaxis Implant oder Simplant Pro.

In unsere Praxis kommen ausschließlich Implantatsysteme zum Einsatz, die sich seit langer Zeit in der Behandlung bewährt haben. Die Firmen garantieren für die Bereitstellung von Ersatzteilen, falls diese benötigt werden.

Die Marken Camlog, Straumann, Dentsply mit den Marken Ankylos und Astra Tech EV finden bei uns Anwendung.

Ein Knochenaufbau (Augmentation) ist ein chirurgischer Eingriff, der Stabilität und Festigkeit, für einen guten Halt der Zähne, liefert. Dieser Eingriff kann am Ober- sowie am Unterkiefer durchgeführt werden.

Häufige Fragen

Ist eine Zahnimplantat-Behandlung schmerzhaft?

Da ein Implantat in ein entzündungsfreies Gebiet eingebracht wird, sind keine Schmerzen zu erwarten. Die Implantation erzeugt weniger Beschwerden als eine einfache Zahnentfernung.

Wann kann ich meine Arbeit nach der Zahnimplantation wieder aufnehmen?

Je nach Anzahl der zu setzenden Implantate kann auch eine längere Krankschreibung empfehlenswert sein. Wenn ein Implantat gesetzt wird, können Sie in der Regel nach 1-2 Tagen wieder arbeiten gehen.

Was kostet ein Zahnimplantat?

Die Gesamtkosten hängen von vielen Faktoren ab. Wir achten bei der Beratung und Aufklärung auf alle Einzelheiten und besprechen dann individuell das Vorgehen auf Basis der entsprechenden Kalkulation.

Übernimmt meine Krankenkasse die Kosten?

Die Implantate sind in der Regel eine rein private Leistung. Es gibt wenige Ausnahmen, bei denen die Kosten für Implantate von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen werden. Ggf. ist eine private Zahnzusatzversicherung sinnvoll. Fragen Sie dazu Ihren Versicherungsmakler.

Wie lange halten Zahnimplantate?

Die Implantation ist eine sehr sichere Behandlungsform. Innerhalb der ersten 5 Jahre liegt der Erfolg bei über 95%, nach 10 Jahren bei etwa 95%. Der Erfolg kann durch entsprechende Pflege positiv beeinflusst werden, während Begleiterkrankungen potentielle Risikofaktoren darstellen. Vor einer Behandlung besprechen wir Ihre individuellen Chancen und Risiken in jedem Fall ausführlich.

Ihre Vorteile

Bei einer Behandlung in unserer Praxis
  • kein Beschleifen von Zähnen nötig sowie Erhalt von Kronen
  • .Prothesenträger können gaumenfrei versorgt werden
  • fester Zahnersatz ist auch bei vielen fehlenden Zähnen möglich
  • durch die moderne Knochenaufbauchirurgie können auch sehr komplizierte Fälle für eine anschließende Implantation vorbereitet werden
  • wenn ein Implantat verloren gehen sollte, muss nur die entsprechende Region behandelt werden

Beratung

Bitte vereinbaren Sie für alle Beratungen und Behandlungen vorab einen Termin.

Adresse
Klausdorfer Str. 2
12629 Berlin

Persönliches Beratungsgespräch vereinbaren

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Dröseler? Dann füllen Sie einfach das folgende Formular aus. Unser Praxisteam meldet sich gern bei Ihnen für die Vereinbarung eines Beratungstermins.

Ihre Behandlung

Ein Knochenaufbau (Augmentation) ist ein chirurgischer Eingriff, der Stabilität und Festigkeit, für einen guten Halt der Zähne, liefert. Dieser Eingriff kann am Ober- sowie am Unterkiefer durchgeführt werden.
Üblicherweise erfolgt ein operativer Eingriff in örtlicher Betäubung. Wir bieten darüber hinaus jeden Eingriff in Sedierung (Dämmerschlaf) oder auch in Vollnarkose (ITN) an.
Zur präoperativen und posttraumatischen Diagnostik wird ein radiologisches, bildgebendes Verfahren angewandt, welches die Anatomie der Zähne, des Kiefers und des Gesichtsschädels dreidimensional darstellt.
Durch eine Zahntransplantation können entfernte oder fehlende Zähne auf natürliche Weise ersetzt werden.
Die infizierte Wurzelspitze und das umgebende Entzündungsgewebe werden bei einer Wurzelspitzenresektion in einem operativen Eingriff entfernt.
Was ist eine Zahnfreilegung und wie verläuft die Behandlung? Wir erläutern Ihnen die Vorgehensweise und die Behandlung.
Die Weisheitszahnentfernung ist ein operativer, chirurgischer Eingriff und zählt zu den Routineaufgaben in der Oralchirurgie.
Was bedeutet CMD? Wie erfolgt eine mögliche Behandlung? Und wer übernimmt die Kosten? Gerne erläutern wir Ihnen diese Fragen und klären Sie auf.
Die Bürstenbiopsie ist als ein hochgradig aussagekräftiges Früher­ken­nungsverfahren etabliert. Das Verfahren bietet einen Durchbruch in der Mundhöhlenkrebs-Früher­ken­nung und kann somit Leben retten und Lebensqualität ver­bessern.
Bei der Implantat-Nachsorge wird die Integration des Implantats in den Knochen kontrolliert und regelmäßig der bakterielle Status sowie die Entwicklung des umliegenden Zahnfleisches geprüft.
Das All-on-4™ bzw. All-on-6™ Behandlungskonzept verspricht einen implantatgestützten Zahnersatz an nur einem Tag.
Die Periimplantitis ist eine bakterielle Erkrankung im Implantatbett, vergleichbar mit der Parodontis bei natürlichen Zähnen.
Sanftes Laserlicht bekämpft entzündungsverursachende Bakterien im Mundraum und sichert einen dauerhaften Behandlungserfolg bei Parodontitiserkrankungen, Zahnwurzelentzündungen und Wundheilungsstörungen.
Kosmetische Zahnfleisch-Korrektur und Begradigung von ungleich verlaufendem Zahnfleisch für eine neue Ästhetik
Was unterscheidet die Oralchirurgie von üblichen zahnärztlichen Behandlungen? Wir erläutern Ihnen die Unterschiede und den Wirkungsfelder der Oralchirurgie.