Hollywood Smile-Veneers

Sexy Zähne a la Hollywood? Dies muss kein amerikanischer Traum bleiben. Ihr Zahnarzt berät Sie gerne zu den unterschiedlichen Methoden. Teilen Sie einfach konkret Ihre Wünsche mit. Ihr Zahnarzt erklärt Ihnen genau, wie eine Verbesserung Ihres Gebisses  aussehen kann. Zahnlücken und Differenzen in der Farbe können ebenfalls in der auf den Patienten zugeschnittenen Zahnbehandlung behoben werden.

Was sind die Vorteile von Hollywood Smile?

Flirtsignale werden über die Augen, aber auch über den Mund gesendet. Gutes Aussehen hat heutzutage einen hohen gesellschaftlichen Wert. Beruflich wie privat haben Menschen mit gepflegten, schneeweißen Zähnen Vorteile. Sie erscheinen gesünder, vitaler und überzeugender. Zähne wie die Stars? Mit der richtigen Zahnbehandlung ist das kosmetisch möglich! Die moderne Zahnmedizin beinhaltet neben dem Erhalt der Zahngesundheit auch ein optisch makelloses Gebiss. 

Ein schönes Lächeln macht attraktiv und ist ein Symbol für Vitalität. Glänzende, makellose Zahnreihen sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sie sind auch die Säulen nachhaltiger Gesundheit. Intakte Zähne stellen eine solide Prävention von Krankheiten dar, die im Zusammenhang mit Karies, Parodonditis oder anderen Beeinträchtigungen im Mundraum auftreten können.

Was sind die Gründe für ein „Gummy Smile“?

Ein herzliches Lachen mit offenem Mund verkörpert Sympathie, kurze Zähne und ein „Smile“, das viel Zahnfleisch entblößt, sind hingegen für viele Menschen eine gesellschaftliche Hemmschwelle. Bei ihnen liegt ein Zahnproblem vor, das medizinisch als „Gummy Smile“ (Zahnfleischlächeln) bezeichnet wird.

Symptome eines „Gummy Smile“ sind:

  • Der Zahndurchbruch ist nicht komplett erfolgt.
  • Unharmonische Proportionen.
  • Die Zähne im Sichtbereich sind von zu viel Zahnfleisch bedeckt- es ist zu wenig von den Kronen zu sehen.
  • Die Mobilität der Oberlippe ist außergewöhnlich hoch.
  • Die Zähne sind sehr kurz.

Was sind die Nachteile von „Gummy Smile“?

Die Betroffenen ziehen sich zurück, das überlappende Zahnfleisch ist ihnen peinlich- Minderwertigkeitskomplexe, Depression und sozialer Rückzug können die Folgen sein. Auch im Berufsleben schränkt ein „Gummy Smile“ ein und wird als Störfaktor empfunden. Reden in der Öffentlichkeit oder vor versammelter Belegschaft stellt ein Hindernis dar. Mimik und Gestik gehören zum Wesen des Gegenübers schließlich untrennbar dazu.

Die Lösung? Hollywood Smile-Veneers, die den Zahnfleisch-Überschuss nach einer speziellen Behandlung geschickt verschwinden lassen. Das Ergebnis: Ein strahlendes, selbstbewusstes Lächeln!

Wie sieht die Behandlung aus?

Am Anfang steht die präzise Diagnose beim Zahnarzt. Um sich einen Überblick über die Zahnstellung zu verschaffen, fertigt der Zahnarzt danach einen Abdruck an. Dieser Abdruck ist auch wichtig für die Anfertigung von Verblendschalen, Keramikhüllen, die die Zähne optisch korrigieren.

Bei der Hollywood Smile Methode handelt es sich um einen komplexen Behandlungsplan, der sich aus der Anwendung hochmoderner ästhetischer Technologien, dem Einsatz von Verblendschalen (Veneers), eventuellen Zahnkronen und einer Gingiva-Plastik zusammensetzt. Ein mikrochirurgischer Eingriff formt das Zahnfleisch (Gingiva) neu passt es  ästhetisch an. Die Harmonie von Zahnfleisch und Zahngröße wird minimalinvasiv wieder hergestellt- das überschüssige Gewebe schonend abgetragen. In einigen Fällen führt auch eine Zahnkronen-Verlängerung zum gewünschten Resultat.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Zahnfleischplastik erfüllt sein?

  • Gesunde Zähne
  • Keine Infektionsherde
  • Keine Parodonditis
  • Keine Zahnfehlbelastungen

In manchen Fällen sind vor Anwendung der Hollywood Smile Methode Extraktionen oder kieferorthopädische Therapien notwendig. Das Verfahren inkludiert die Beseitigung jeglicher Defizite mit dem Ziel, ein tadelloses Gebiss mit glänzend weißen Zähnen zu erschaffen und dem Patienten so zu einer besseren Lebensqualität und neuem Selbstbewusstsein zu verhelfen. Die Hollywood Smile Behandlung erfolgt typgerecht – das Ergebnis ist ein natürlich-schönes Gebiss.

Veneers: Wie können sie die Zahnoptik verbessern?

Eine unregelmäßige Zahn-Form oder Zahnfehlstellung kann mit Veneers, feinen Verblendschalen aus Keramik, korrigiert werden. Mit dem Einsetzen von Zahnimplantaten es sogar möglich, zwei fehlende Zähne zu überbrücken, die Zähne aufzuhellen, Porzellan Veneers zu applizieren und so für einen optischen wie gesundheitlich zufriedenstellenden Lückenschluss zu sorgen. Auch Unterschiede in der Zahnfarbe können mit den Veneers ausgeglichen werden. Selbst gravierende Verfärbungen werden perfekt kaschiert. Vor dem Aufbringen der Verblendschalen werden die Zähne angeschliffen, was schmerzlos unter örtlicher Betäubung passiert. Veneers und ihre Variante „Lumineers“ sind eine bewährte Alternative zur Zahnaufhellung mit Peroxid. Von Bleichverfahren in Eigenregie ist an dieser Stelle dringend abzuraten – sie greifen den Zahnschmelz an. Beim Aufrauen der Zähne durch den Zahnarzt wird zwar auch der Zahnschmelz tangiert, dies geschieht jedoch nur minimal und durch einen professionellen Behandler, der eine schonende Methode wählt.

Lumineers sind wesentlich filigraner als die herkömmlichen Veneers, sie gehören zu den Non-Prep-Veneers. Die hauchdünnen Schalen werden ebenfalls aufgeklebt, allerdings ohne vorheriges Aufrauen der Zähne.

Was sind die Vorteile von Lumineers?

  • Weniger umfangreiche Behandlung
  • Zeitersparnis: Lumineers-Versorgung an 1 Tag! (Bei herkömmlichen Veneers sind manchmal zwei Termine nötig)
  • Kein Anschleifen
  • Lumineers können nach einer Zahnreinigung aufgebracht werden.
  • Lokale Anästhesie entfällt
  • Auch bei einigen Zahn- und Zahnfleischproblematiken durchführbar
  • Praktische Sofort-Lösung
  • Leicht entfernbar

Nachteile:

  • Kostenintensiver
  • Verfärbte Zähne können durchscheinen
  • Weniger belastbar (bei Bruxismus kontraindiziert!)
  • Nicht geeignet bei massiven Zahnfehlstellungen/Zahnverschiebungen

Damit die mit den Veneers oder Lumineers verschönerten Zähne lange intakt bleiben, ist eine gewissenhafte Pflegeroutine und Mundhygiene vonseiten des Patienten obligatorisch. Wenn dies gegeben ist, halten beide Keramikschalen-Varianten in der Regel  bis zu 20 Jahren.

Hollywood Smile-Behandlung: Für wen ist sie geeignet?

Die Hollywood Smile-Methode unterstreicht perfekt die Persönlichkeit jedes Einzelnen. Jedes Charisma, jedes Gesicht, jeder Kiefer ist anders. Dank innovativer Technologien und maßgeschneiderter Ästhetik-Konzepte ist dies für alle Patienten, die ihr Gebiss optimieren möchten, realisierbar. Sanfte Behandlungen garantieren dem Patienten den größtmöglichen Nutzen und Komfort bei der Sitzung in der Praxis.

Was kostet Hollywood Smile?

Über die zu erwartenden Kosten werden die Patienten vom Zahnarzt genau aufgeklärt. Die Preise variieren je nach Aufwand und Material. Ein Besprechungstermin ist also in jedem Fall wichtig, um den passenden Behandlungsplan zu erstellen. Veneers oder Lumineers werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen, sondern müssen vom Patienten bezahlt werden. In manchen Fällen gibt es dennoch Ausnahmegenehmigungen vonseiten der jeweiligen Krankenversicherung. Die Kontaktaufnahme mit dem Versicherer ist vor dem Behandlungsbeginn dringend anzuraten.

Der erfahrene Zahnarzt in Berlin wird allen Ansprüchen an Ästhetik, erstklassige Qualität und Zahngesundheit gerecht. Auf hohem Niveau werden die täglichen Zahnoptimierungen erfolgreich durchgeführt. Qualität hat ihren Preis. Dafür haben die Patienten viele Jahre Freude an ihrem strahlenden Lächeln mit tadellos weißen Zähnen. Sie profitieren von einem „Glamour“, der auf fundierte Zahngesundheit und unvergleichliche Ästhetik basiert.

Viele begeisterte Patienten freuen sich über ihre filmreifen Auftritte und ihr Happy End mit Hollywood Smile und hochwertigen Veneers oder Lumineers.

Beratung

Bitte vereinbaren Sie für alle Beratungen und Behandlungen vorab einen Termin.

Adresse
Klausdorfer Str. 2
12629 Berlin

Persönliches Beratungsgespräch vereinbaren

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Dröseler? Dann füllen Sie einfach das folgende Formular aus. Unser Praxisteam meldet sich gern bei Ihnen für die Vereinbarung eines Beratungstermins.

Ihre Behandlung

Was unterscheidet die Oralchirurgie von üblichen zahnärztlichen Behandlungen? Wir erläutern Ihnen die Unterschiede und den Wirkungsfelder der Oralchirurgie.
Parodontitis ist eine chronische Entzündung des Zahnbettes, die sich aus einer nicht bemerkten Zahnfleischentzündung entwickeln kann. In ihrem Verlauf werden Gewebe und Knochen zerstört, die für den Halt des Zahnes verantwortlich sind. Der Prozess kann Jahre oder Jahrzehnte andauern, bei besonders aggressiven Verläufen auch nur wenige Monate. Unbehandelt kann sie zum Verlust des Zahnes oder auch mehrerer Zähne führen.
Gingivitis bezeichnet eine vorwiegend bakteriell verursachte Entzündung des am Zahn anliegenden Zahnfleisches. Der Zahnhalteapparat ist von der Entzündung nicht betroffen.
Üblicherweise erfolgt ein operativer Eingriff in örtlicher Betäubung. Wir bieten darüber hinaus jeden Eingriff in Sedierung (Dämmerschlaf) oder auch in Vollnarkose (ITN) an.
Zahnimplantate dienen als lang anhaltender und funktionstüchtiger Zahnersatz um bestehende Zahnlücken zu schließen. Diesen Eingriff bieten wir auch mit Knochenaufbau an.
Was ist eine Zahnfreilegung und wie verläuft die Behandlung? Wir erläutern Ihnen die Vorgehensweise und die Behandlung.
Als Weisheitszähne bezeichnet man die 3. Backenzähne, meist befinden sich diese am Ende der Zahnreihe von Unter- und Oberkiefer. Die Weisheitszähne (oder allgemein nur Achter genannt) können in allen Lebensabschnitten Beschwerden verursachen. Weisheitszähne können Infektionen hervorrufen, bis hin zu krankenhauspflichtigen Abszessen, aber auch Zysten, tiefe Tascheninfektionen oder Resorptionen an Nachbarzähne können entstehen.
Die Bürstenbiopsie ist als ein hochgradig aussagekräftiges Früher­ken­nungsverfahren etabliert. Das Verfahren bietet einen Durchbruch in der Mundhöhlenkrebs-Früher­ken­nung und kann somit Leben retten und Lebensqualität ver­bessern.
Bei der Implantat-Nachsorge wird die Integration des Implantats in den Knochen kontrolliert und regelmäßig der bakterielle Status sowie die Entwicklung des umliegenden Zahnfleisches geprüft.
Das All-on-4™ bzw. All-on-6™ Behandlungskonzept verspricht einen implantatgestützten Zahnersatz an nur einem Tag.
Die Periimplantitis ist eine bakterielle Erkrankung im Implantatbett, vergleichbar mit der Parodontis bei natürlichen Zähnen.
Sanftes Laserlicht bekämpft entzündungsverursachende Bakterien im Mundraum und sichert einen dauerhaften Behandlungserfolg bei Parodontitiserkrankungen, Zahnwurzelentzündungen und Wundheilungsstörungen.